Damit du mit TIMIFY starten kannst, sind nur wenige Einstellungen notwendig.
In diesem Artikel erklären wir dir, auf was es bei der Einrichtung deines TIMIFY Accounts ankommt. Zusätzlich erhältst du konkrete Beispiele für unterschiedliche Anwendungsfälle.

Soviel schon einmal vorab: Die Einrichtung des Accounts ist ein Kinderspiel!

So einfach richtest du deinen Account ein

Je nach Branche und Unternehmen, gibt es natürlich unterschiedliche Anforderungen die individuell eingestellt werden müssen.

Allgemein betrachtet kommt es bei allen Anforderungen aber immer nur auf folgende drei Dinge an:

  1. Lege deine zu verwaltenden Ressourcen an. Das können Mitarbeiter, Räume, Geräte etc. sein

  2. Lege die Leistungen an, die man bei diesen Ressourcen buchen kann. Also z.B. ein Beratungsgespräch, eine Massage o. Ä.

  3. (Optional) aktiviere die Online Terminbuchung.

Die Ressourcen und Leistungen kannst du ganz flexible auf deine speziellen Anforderungen anpassen.

Was sind Ressourcen?

Ressourcen können deine Mitarbeiter, Behandlungsräume, zu vermietende Tennisplätze oder auch Immobilen sein, für die man Besichtigungstermine buchen kann. Es sind also die Personen oder Dinge, für die Termine und Verfügbarkeiten verwaltet werden müssen. Jede Ressource erhält eine eigene Kalenderspalte in der Termine verwaltet werden können. Wenn es sich bei Ressourcen um Mitarbeiter handelt, kannst du diese ebenfalls zum Account einladen.
Ressource legst du in deinem Account im Bereich "Verwaltung" -> "Ressourcen" an.

Du möchtest mehr über Ressourcen erfahren? Hier geht es zum Artikel: Alles was du über Ressourcen wissen musst

Was sind Leistungen?

Leistungen sind die Dinge, die ein Kunde bei dir buchen kann. Also z.B. eine Massage, ein Beratungsgespräch, ein Haarschnitt etc.
Du kannst deine Leistungen kategorisieren und genau auf deine Anforderungen anpassen. Bestimme die Leistungsdauer, definiere optional fixe Vor- und Nachbereitungszeiten und lege fest, welche deiner Ressourcen die Leistung anbietet. Du kannst sogar festlegen, dass bestimmte Leistungen nur von mehreren Ressourcen gleichzeitig ausgeübt werden können.
Leistungen legst du in deinem Account im Bereich "Verwaltung" -> "Leistungen" an.

Du möchtest mehr über Leistungen erfahren? Hier geht es zum Artikel: Alles was du über Leistungen wissen musst

So aktivierst du die Online Terminbuchung

Sobald du deine Ressourcen und Leistungen erstellt hast, kannst du die Online-Terminbuchung mit einem Klick unten links in der Menüleiste deines Accounts aktivieren.
Sobald die Online Terminbuchung aktiv ist, kannst du TIMIFY in deine Web- und Facebook-Seite integrieren oder auf dein TIMIFY Buchungsprofil (Miniwebsite) verlinken. Alles was du für die Integration und für die Erstellung deines Buchungsprofil benötigst, findest du in deinem Account im Bereich "Buchung" -> "Profil" und "Buchung" -> "Integration"

Du möchtest mehr über die Online-Terminbuchung erfahren? Hier geht es zum Artikel: Alles was du über die Online-Terminbuchung wissen musst

Wir zeigen dir, wie andere Unternehmen ihren TIMIFY Account einrichten

TIMIFY wird von unterschiedlichsten Unternehmen mit unterschiedlichen Größen und Branchen erfolgreich eingesetzt.
Dazu zählen z.B. Beauty-Salons, Physiotherapeuten, Yogaschulen, Banken, Immobilienmakler, Friseure, Berater, Optiker und viele weitere.

Die Anforderungen sind natürlich sehr unterschiedlich aber die Einrichtung der Accounts laufen immer sehr ähnlich ab.

Wie wir oben im Handbuch bereits erwähnt haben, geht es bei der Grundeinrichtung immer darum, deine zu verwaltenden Ressourcen mit den gewünschten Verfügbarkeiten anzulegen und ebenfalls die Leistungen, die man bei diesen Ressourcen buchen kann.

  • Der Friseur legt also z.B. seine Mitarbeiter als Ressourcen an, die von Mo - Fr von 9 - 18 Uhr verfügbar sind. Diese lädt er ebenfalls zum Account ein damit jeder Zugriff hat und die Kalender geteilt werden.

  • Der Berater arbeitet alleine und benötigt keine weiteren Ressourcen. Er erstellt leidlich eine Leistung "telefonisches Beratungsgespräch" und bietet diese zur Online Buchung an.

  • Der Bootsverleih hingegen legt die zu vermietende Boote als Ressourcen an und legt für diese Ressourcen fest, dass sie nur an Samstagen und Sonntagen und nur in den Monaten April - Oktober buchbar sind.

Es gibt also kaum einen Anwendungsfall, der sich über TIMIFY nicht umsetzen lässt.

Nun kannst du selber damit beginnen, deine Ressourcen und Leistungen zu hinterlegen. Du findest in jedem Bereich Erklärungen zu den einzelnen Einstellungspunkten. Wenn du bei der Einrichtung nicht weiterkommst oder spezielle Anforderungen hast, kannst du uns jederzeit über den Chat in deinem Account erreichen.

Nächste Schritte - profitiere von allen Funktionen

Wenn die Grundeinstellungen vorgenommen wurden, kannst du das volle potential aus TIMIFY herausholen.

und vieles mehr.

War diese Antwort hilfreich für dich?