Hier ist, was Sie wissen müssen:

  • Um diese App zu verwenden, benötigen Sie ein Konto bei Zapier. Wenn Sie noch keins haben, können Sie hier kostenlos ein Zapier-Konto eröffnen. Und wenn Sie Zapier noch nicht nutzen, empfehlen wir Ihnen, sich damit vertraut zu machen, bevor Sie diese Integration durchführen.
  • Dies ist eine TIMIFY Enterprise App. Wenn Sie Enterprise kostenlos testen möchten, können Sie ein Upgrade für zwei Wochen direkt von Ihrem TIMIFY-Konto aus durchführen.
  • In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr TIMIFY-Konto mit Zapier verbinden und wie Sie einen Zap für MailChimp erstellen. Wir verwenden MailChimp nur, um Ihnen ein Gefühl dafür zu geben, wie ein Zap funktioniert - natürlich können Sie MailChimp durch eine andere App ersetzen, die Sie verwenden.

So integrieren Sie Zapier mit Ihrem TIMIFY-Konto und erstellen einen Zap.

  1. Das Wichtigste zuerst: Wenn Sie noch kein Zapier-Konto haben, können Sie hier ein kostenloses Konto eröffnen. Als nächstes melden Sie sich über Ihre Web-App bei TIMIFY an. Damit diese Integration funktioniert, ist es wichtig, dass Sie sich über Ihren Browser anmelden. Melden Sie sich wie gewohnt an, gehen Sie dann zu Apps -> App Marketplace und wählen Sie TIMIFY for Zapier aus.

2. Es sollte sich ein Authentifizierungsfenster öffnen. Um sich mit Zapier zu verbinden, benötigen Sie ein Authentifizierungs-Token. Wenn Sie Zapier dieses Token zur Verfügung stellen, erhält Zapier Zugriff auf relevante Teile Ihres TIMIFY Kalenders. Wenn Sie mit der Freigabe Ihrer Daten einverstanden sind, klicken Sie auf Authentifizierungstoken generieren.

3. Klicken Sie anschließend auf Go to Zapier App Marketplace. Es öffnet sich ein Fenster und Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Zapier-Konto anzumelden. Sobald Sie dort sind, suchen Sie nach TIMIFY. Suchen Sie dann nach einer App, mit der Sie TIMIFY verbinden möchten; um Ihnen zu zeigen, wie Sie die Verbindung von Anfang bis Ende herstellen, haben wir MailChimp ausgewählt. Sie können jedoch MailChimp durch ein anderes Konto ersetzen.

4. Nun werden Sie aufgefordert, sich bei beiden Konten anzumelden. Sie müssen TIMIFY mit einem anderen Konto verknüpfen, damit Sie einen Zap erstellen können:

An diesem Punkt müssen Sie das Token, das Sie aus Ihrer TIMIFY-Web-App generiert haben, kopieren und einfügen.

Sie werden auch aufgefordert, Zapier über Ihr MailChimp-Konto zu autorisieren.

Nun können Sie Ihren ersten Zap erstellen. Wir haben die Option "Create a new customer in TIMIFY" gewählt, um einen neuen Abonnenten in MailChimp zu suchen. Wenn Sie diesen Zap einrichten, wird jeder neue Kunde, der zu TIMIFY hinzugefügt wird, automatisch als Newsletter-Abonnent in Ihrem MailChimp-Konto hinzugefügt.


5. Wählen Sie Neuer Kunde als Aktion

Geben Sie dann ein, was diese Aktion auslösen soll...hier haben wir Teilnehmer hinzufügen/aktualisieren gewählt.

Schalten Sie nun Ihren Zap ein, indem Sie auf den Schieberegler klicken...

Und alles, was noch zu tun ist, ist, Ihrem Zap einen Namen zu geben. Wir haben unseren "Kunde zum Teilnehmer" genannt.

Das war's. Sie sind bereit, ein weiteres Zap einzurichten! Um TIMIFY mit einem anderen Geschäftskonto zu verknüpfen, gehen Sie einfach zurück und suchen Sie nach der Drittanbieter-App, mit der Sie Ihr TIMIFY-Konto verbinden möchten. Weitere Informationen darüber, was Sie mit TIMIFY und Zapier tun können, finden Sie in diesem Artikel für unsere vollständige Liste von Auslösern und Aktionen.

War diese Antwort hilfreich für dich?