Die TIMIFY Q App macht Ihre Dienstleistungen als Vor-Ort-Beratungen für Laufkundschaft buchbar. Kunden reihen sich in die Warteschlange ein und wählen den gewünschten Service durch Scannen des QR-Codes, der auf Ihrem digitalen Gerät angezeigt wird, oder von Ihrem Touchscreen-Gerät aus.

Gut zu wissen

  • Diese App ist für TIMIFY Enterprise Nutzer
  • Sie benötigen mindestens ein digitales Endgerät mit Internetzugang, um die App nutzen zu können, z. B. ein Tablet und/oder einen TV-Bildschirm
  • Um zu sehen, wie die App für Kunden funktioniert, schauen Sie sich diesen Artikel an

Aufbau des Artikels

  1. Wie man eine Warteschlange hinzufügt
  2. Wie man eine Warteschlange startet und verwaltet
  3. Gut zu wissen: Tipps und was Sie von der Q App erwarten können.

1. So fügen Sie eine Warteschlange hinzu

Schritt 1

Greifen Sie als Administrator auf die App zu. Gehen Sie auf die Registerkarte "Einstellungen" und wählen Sie im Menü "Warteschlange verwalten" die Service-Kategorie und den/die Service(s) aus, den/die Sie für Kunden als Vor-Ort-Beratung verfügbar machen möchten.

Tipp: In der Web-App haben wir eine neue Service-Kategorie "In-Store Services" erstellt und alle Services, die wir vor Ort anbieten wollen, zu dieser Kategorie hinzugefügt. Außerdem haben wir die Ressourcen zugewiesen, die jeden Service durchführen.

In der App haben wir einfach die Kategorie "In-Store Services" und die Services ausgewählt. Da den Diensten die entsprechenden Ressourcen zugewiesen sind, können wir sie nach Belieben für unsere Warteschlange verfügbar machen.

Schritt 2

Wählen Sie die Tage und Uhrzeiten aus, an denen Sie die Warteschlange anbieten möchten. Fügen Sie Intervalle hinzu, wenn Sie die Warteschlange zu verschiedenen Zeiten am selben Tag starten möchten.

Schritt 3 (Optional)

Fügen Sie ein Nummernpräfix hinzu. Sie können dies jederzeit ändern: Es kann Ihnen helfen, die Warteschlangen zu unterscheiden.

Drücken Sie Speichern. Ihre Einstellungen sind nun vollständig!

Schritt 4

Gehen Sie auf die Registerkarte "Bildschirmdarstellung". Hier definieren Sie Ihre Vor-Ort-Benachrichtigung für Kunden. Folgen Sie den Hinweisen in der gelben Infobox.

Tipp: Wählen Sie die Option "Ticket ziehen", wenn Sie Kunden erlauben wollen, sich über ein interaktives Touchscreen-Gerät in die Warteschlange einzureihen. Dies kommt Kunden entgegen, die kein Smartphone haben oder es nicht benutzen möchten, sich aber dennoch in die Warteschlange einreihen wollen.

Schritt 5 (Optional)

Fügen Sie vorrangige Kundentypen auf der Registerkarte "Priorität" hinzu. Diese Funktion ermöglicht es qualifizierten Kunden, die Warteliste zu überspringen und an den Anfang der Warteschlange zu gelangen. Auch hier folgen Sie einfach den Hinweisen in der gelben Infobox.

Hier sehen Sie ein Beispiel für die Anzeige von Prioritätstypen, nachdem ein Kunde einen Dienst über ein Touchscreen-Gerät ausgewählt hat:

Das war's. Sie sind fertig!


2. wie Sie eine Warteschlange starten und verwalten

Schritt 1

Öffnen Sie die App über Ihre Navigationsleiste. Wählen Sie die Ressource, die die Warteschlange bedienen soll, und, wenn Sie möchten, einen Arbeitsbereich. Das Dropdown-Menü "Arbeitsbereich" listet alle Ihre abhängigen Ressourcen auf: Wenn Sie eine auswählen, wird sie für die Dauer der Warteschlange in Ihrem Kalender gesperrt.

Klicken Sie auf "Weiter".

Schritt 2

Sobald sich ein Kunde in die Warteschlange einreiht, erscheint er in der Warteliste in Ihrem Reiter "Warteschlange". Sie werden in der Reihenfolge ihres Eintrittszeitpunkts und ihres Prioritätsstatus angezeigt. Um den ersten Kunden anzurufen, klicken Sie auf das Anrufsymbol. Wenn Sie mit der Bedienung beginnen, klicken Sie auf "start serving", um die Beratungszeit zu erfassen. Denken Sie daran, auf das Stopp-Symbol zu klicken, wenn Sie fertig sind. Sie haben auch die Möglichkeit, den Kunden erneut anzurufen, ihn in die Warteschlange zurückzustellen oder ihn als "Nicht erschienen" zu markieren, wenn er nicht erscheint.

3. Gut zu wissen: Tipps und was Sie von der App erwarten können.

  • Wenn Sie mehrere Ressourcen für Ihre Warteschlange zur Verfügung haben möchten, müssen Sie die Ressource von einem anderen Gerät aus bei der App anmelden lassen und die oben genannten Schritte ausführen. Ihre Warteschlange kann von so vielen Ressourcen bedient werden, wie Sie Logins für sie haben. Wenn Sie also fünf Ressourcenanmeldungen für Ihr Konto haben, können Sie fünf Ressourcen für Ihre Warteschlange einrichten.
  • Wenn ein Kunde "angerufen" wird und die Ressource mit der Beratung beginnt, wird der Service automatisch in Ihrem Kalender, im Zeitplan der Ressource, protokolliert. Auch die Dauer der Beratung wird festgehalten.

War diese Antwort hilfreich für dich?