Gut zu wissen

  • Microsoft Exchange unterstützt derzeit noch nicht alle TIMIFY-Funktionen, d.h. nicht alles wird 1:1 zwischen Ihren Kalendern synchronisiert.
  • Hilfe beim Einrichten der App finden Sie in diesem Artikel

Aufbau des Artikels

  1. Was wird synchronisiert, was nicht
  2. Sync-Hinweise

1. Was wird synchronisiert, was nicht

TIMIFY -> Exchange: was synchronisiert wird

✅ Alle Exchange-Ereignisse der letzten zehn Tage und alle zukünftigen Ereignisse. Ihr TIMIFY-Kalender wird weiterhin mit allen zukünftigen, in Exchange hinzugefügten Ereignissen befüllt, es sei denn, Sie deaktivieren die Synchronisation.

✅ Sie können den/die Ressourcennamen, den Servicenamen, den Kundennamen und benutzerdefinierte Datenfelder für jedes Ereignis importieren.

TIMIFY -> Exchange: was wird synchronisiert, aber nicht 1:1 mit TIMIFY

TIMIFY Intervall Buchungen. Exchange importiert geteilte Buchungen als ein einzelnes Ereignis. Das bedeutet, dass eine Split-Buchung mit z.B. 1h Intervall, 1h Lücke und 30 min Intervall (Gesamtdauer: 2h 30 min) in Exchange als ein einziges Ereignis mit einer Dauer von 2h und 30 min synchronisiert wird.

TIMIFY Vor- und Nachbereitungszeit. Exchange kombiniert die Servicezeit mit der Vor- und Nachbereitungszeit. Für eine Buchung mit 10 Minuten Vorbereitungszeit, 1 Stunde Servicezeit und 5 Minuten Nachbereitungszeit (insgesamt 1 Stunde und 15 Minuten) wird dies in Exchange als ein einziges Ereignis mit einer Dauer von 1 Stunde und 15 Minuten synchronisiert.

TIMIFY Zusammenhängende Serienbuchungen. Exchange erlaubt es nicht, einzelne Buchungen zu löschen: Wenn Sie eine Buchung in Exchange löschen, werden alle Buchungen der Serie gelöscht.

TIMIFY Interne Notizen. Manchmal, wenn die internen Notizen einer Buchung in TIMIFY aktualisiert werden, werden die Änderungen nicht in Exchange aktualisiert. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, stattdessen Datenfelder zu verwenden. Datenfelder werden ohne Probleme in beide Richtungen synchronisiert.

TIMIFY Buchungsaktualisierungen - Buchungen werden in Exchange nur dann aktualisiert, wenn Sie den Titel der Gruppenbuchung, die Dauer oder die Start-/Endzeit bearbeiten.

Wiederholte Buchungen. Wenn Sie die Dauer eines einzelnen Wiederholungstermins in Exchange ändern, wird die Buchungsdauer in TIMIFY aktualisiert, ebenso wie die Dauer aller zukünftigen Buchungen der Serie.

Exchange -> TIMIFY: was wird synchronisiert, aber wir empfehlen, es nicht zu bearbeiten

Gruppenbuchungen werden von TIMIFY synchronisiert, aber wir empfehlen Ihnen, die Gruppendienste in Ihrem Exchange-Kalender nicht zu bearbeiten. Wenn Sie das tun, wird es zu einem einzelnen Dienst in TIMIFY aktualisiert.

Wiederholungstermine werden von Exchange synchronisiert, aber wir empfehlen Ihnen, diese nicht in Ihrem TIMIFY-Kalender zu bearbeiten, da dies die Wiederholungsverbindung in Ihrem Exchange-Kalender unterbricht.

TIMIFY -> Exchange: was nicht exportiert wird

X TIMIFY-Tags. Tags werden nicht nach Exchange importiert.


2. Sync-Hinweise

TIMIFY Buchungs-Updates. Manchmal, wenn eine Buchung in TIMIFY aktualisiert wird, werden die Änderungen nicht nach Exchange übertragen, es sei denn, Sie bearbeiten auch die Buchungsdauer oder die Buchungszeit. Sie können die Buchungsdauer oder die Buchungszeit jederzeit wieder auf die ursprüngliche Zeit zurücksetzen.

TIMIFY Buchungen können durch eines der folgenden Ereignisse aus Exchange gelöscht werden:

  1. Sie deinstallieren die Exchange App und installieren sie erneut
  2. Sie deaktivieren den Sync über das Ressourcen-Dropdown im TIMIFY-Übersichtsreiter
  3. Sie deaktivieren die Synchronisation - in beiden Fällen - über die Registerkarte "Einstellungen".
War diese Antwort hilfreich für dich?